An der Welle 4

Für die deutsche Niederlassung von Ardian entwickelten und realisierten Just/Burgeff Architekten Umbauten in den Mietflächen „An der Welle 4“. Die Mietebene der französischen Investmentfirma unterteilt sich in zwei Einheiten, die durch eine Zugangsschleuse getrennt werden. Das Augenmerk lag sowohl auf der geeigneten räumlichen Organisation der Team- und Kundenbereiche als auch ihrer repräsentativen Erscheinung.

 mg 6334

Empfang mit einladender Geste

Ardian gesamtgrundriss graphisch  copy
 mg 6607
 mg 6431

Sekretariat

Einen zweiten, freistehenden Schreibtisch mit hohem Aufbau, der rückwärtig als Staufach genutzt werden kann, ergänzen ein schwebendes Sideboard und ein wandfüllender Einbauschrank. So entfaltet der Empfang seine willkommen heißende Wirkung und funktioniert zugleich in vollem Umfang als Sekretariat.

 mg 6402
 mg 2768
151022 bildkonzept 3

Corporate-Elemente mit Atmosphäre

Lounge und Konferenzbereich

Den Zugang zum Lounge- und Konferenzbereich markiert ebenso eine hinterleuchtete Corporate Wall. Sie zeigt die Ardian-Standorte in der Welt und leitet zu den Besprechungsräumen wie auch zur Lounge über. Stand-In-Tische und ein seitlicher Tresen bieten dort Gelegenheit für spontane Meetings oder Empfänge. Im erhöhten, mit einem Einbaumöbel abgeteilten Sitzbereich mit Ohrensesseln, entfaltet sich der Loungecharakter mit Blick auf die Stadt. Die vorherrschenden Farben Schwarz, Braunbeige und Dunkelgrün untermalen im Zusammenspiel mit dem dunklen Holzparkett die Atmosphäre.

 mg 2574
 mg 2547
 mg 2625
An der welle 3

Leuchtkästen

Die Leuchtkästen im langen, innenliegenden Flur, der zu den Konferenzräumen führt, greifen die vorherrschenden Farben auf. Ihre Motive nehmen auf die Unternehmenswerte Ardians Bezug – und übersetzen sie, wie auch im Gesamten, in ein wertiges, zeitgemäßes und selbstbewusstes Gestaltungskonzept. 

 mg 2489
 mg 2720

Individuelle Lösungen

Weitere Projekte

9467

WestendGate

Coffee point hoehle 1

Bilfinger Rhein-Main