Auf dem Frankfurter Berg wird zurzeit ein Gelände mit bestehender Kirche, ehemaligem Pfarrhaus und Hort zu einem evangelischen Gemeindezentrum, der Bethaniengemeinde, zusammengefasst und erweitert. Der nun realisierte Entwurf für das Gemeindehaus ging aus einem Wettbewerb hervor. 

Chv bet lageplan 01

Lageplan Bethaniengemeinde

Gemeindehaus und KiTa

Ort Frankfurt am Main

Größe Areal: 1.800 Quadratmeter

Mitarbeiter Robert Bösche, Swetlana Kasemir, Thomas Wecke, Eun Joon Jang, Chris von Racknitz, Benedikt Völker, Aleš Vojkůvka

1313 bet gr ghb chv 01 01
1313 bet ghb chv ansicht west ost 02 copy
1313 bet ghb chv ansicht west ost 01 2

Solitär mit markantem Faltdach

Gemeindehaus

Eingebettet in eine gewachsene Wohnsiedlung, hebt sich der Neubau des Gemeindehauses formal von den benachbarten Haustypologien ab. Als Solitär mit markantem Faltdach setzt sich das neue Gemeindehaus zugleich in Beziehung zur angrenzenden, denkmalgeschützten Bethanienkirche. Das Gemeindehaus unterstreicht damit seine Funktion als öffentlichkeitswirksames Gebäude der Gemeinde, das sowohl den Gemeindesaal als auch das Gemeindebüro und das Pfarramt beherbergt. Mit einem großen Schaufenster öffnet sich das Haus hin zum öffentlichen Weg und orientiert sich mit seinen Ausgängen zum Platz neben der Kirche. Die neugestaltete Freifläche wird zum Bindeglied zwischen Gemeinde und Kirche und dient saisonalen Märkten und Veranstaltungen.

 dsc8650 web
 dsc8742 web
 dsc8313 web
2 bet kita fassade erweiterung ansichten

KiTa

Auch die zweite Maßnahme, die Sanierung und Erweiterung der Kita um zwei Krippengruppen, nimmt das Thema der gefalteten Oberflächen auf. Das Gründach des Gebäudes fügt sich wie eine begrünte Landschaft in die kleinteiligen grünen Gärten der Einfamilienhäuser ein. Während der Bauphase ist eine Interimslösung in Form von Containern vorgesehen. 

Dach-Landschaft setzt sich fort

Weitere Projekte

 mg 7656

Dreikönigs
gemeinde

Festeburggemeinde 4

Festeburg
gemeinde

001

Schwedische Kirche